Ein verpfuschter/verzeichneter Lidstrich

Nach meinen Erfahrungen ist nach einem Augenbrauen Permanent Make up am zweithäufigsten der Lidstrich, bzw. eine Wimpernverdichtung gefragt.

Es gibt Kundinnen, die mir berichtet haben, dass Sie für eine Lidstrich- Pigmentierung bis zu fünf- oder sechsmal behandelt wurden! Und selbst danach, war das Ergebnis immer noch unbefriedigend. In solchen Fällen ist anzunehmen, dass die ausführende oder behandelnde Person ihr Handwerk vielleicht nicht verstanden oder nicht richtig gelernt hat. Es kann sein, dass mit einer unzureichenden Technik vorgegangen wurde oder auch Pigmentfarben schlechter Qualität verwendet wurden. Nach einer zweimaligen, oder in wenigen Fällen auch nach dreimaliger Behandlung, sollte ein absolut zufriedenstellendes Ergebnis erzielt worden sein.

Oft genug sind mir verpfuschte Lidstrich-Zeichnung untergekommen, die schief und fleckig gestochen waren oder die Farbe sogar unter der Haut verlaufen ist.

  • Sehr ungünstig wirkt sich aus, wenn oberer und unterer Lidstrich in den Augenwinkeln verbunden wird. Dadurch wirkt das Auge eher kleiner, eingeengt (nicht offen) oder auch zu rundlich.
  • Auch sehr ungünstig wirkt sich aus, wenn der Lidstrich über die äußeren Augenwinkel hinaus verlängert wird. Zum einen ist die Haut außerhalb des, Wimpernkranzes ganz anders beschaffen, und es besteht hier erhöht die Gefahr, dass die Farbe unter der Haut verlaufen kann. Zum anderen kann die eingebrachte Farbe außerhalb des Lidrands, in der Regel von der Haut nicht wieder komplett abgebaut werden; wohingegen die Farbe am Lidrand selbst, nach einigen Jahren wieder verblasst.

Kundinnen mit einem verzeichneten/verpfuschten Lidstrich bitten mich um Hilfe, um eine Korrektur oder sogar um die Entfernung ihres verpfuschten Lidstrichs. Eine komplette Entfernung kann in solchen Fällen leider nicht vorgenommen werden. So ein Eingriff bleibt allein den plastischen Chirurgen überlassen. Es besteht in diesem Fall vielleicht noch die Möglichkeit eine Entfernung mit dem Laser vorzunehmen. Diese ist allerdings nicht nur schmerzhaft, sondern auch sehr heikel, da mit dem Laser sehr dicht am Auge gearbeitet werden muss. Ich kann in einigen Fällen aber mit einer leichten Korrektur oder Aufhellung, einer Abdeckung, beziehungsweise Überpigmentierung mit einer entsprechenden Farbe (Camouflage) helfen. Solche Korrekturen brauchen manchmal Geduld, Zeit und müssen eventuell in mehreren Sitzungen vorgenommen werden.
Permanent Make up entfernen/korrigieren

Wichtige Anmerkung!

Ein Permanent Make up sollte niemals einem bestimmten Modetrend folgen! In den 70er Jahren war ein breiter Lidstrich modern. Vielleicht erleben wir ein Revial. Doch was ist morgen und übermorgen angesagt…? Permanent Make up ersetzt auch nicht in jedem Fall und zu allen Gelegenheiten und Anlässen das konventionelle Make up. Es sollte lediglich dem ungeschminkten Gesicht einen natürlich betonten Ausdruck verleihen.

Wenn auch Sie mit Ihrem Lidstrich unzufrieden sind oder schon mehr oder weniger erfolglose Behandlungen hinter sich haben, dann kontaktieren Sie mich. In einem persönlichen Gespräch finden wir gemeinsam die beste Lösung.