Wie Sie das geeignete (Kosmetik-) Studio/Institut für Permanent Make up finden

Wie in jeder Branche gibt es leider und natürlich auch unter den Anbietern von Permanent Make up, „schwarze Schafe“.

In meiner 20-jährigen Erfahrung im Bereich Permanent Make up, habe ich schon viele Arbeiten gesehen, die im wahrsten Sinne des Wortes daneben gegangen sind. Damit Ihnen so etwas nicht passiert, sollten Sie folgendes wissen und auch beachten!:

Die Ausführung eines Permanent Make ups an Augenbrauen, Lidrand und Lippen erfordert ein Höchstmaß an Geschick und Verantwortung seitens der Pigmentiererin. Zudem wird ein hohes Maß an Konzentration, zeichnerisches Talent, ein Auge für Form und Farbe, Ausdauer und Geduld benötigt.

Es gibt Permanent Make up Anbieter, die lediglich einen Ausbildungskurs absolviert haben, um dann „auf leichte Weise nebenbei schnelles Geld verdienen“ zu können. Eine fundierte Ausbildung und langjährige Erfahrungen sind notwendig, um wirklich gute Ergebnisse zu erzielen.

„Übung macht den Meister!“
Darum, suchen Sie am besten ein Studio/Institut auf, wo der Schwerpunkt auf Permanent Make up liegt. Denn bei vielen Kosmetik-Studios/-Instituten, die zusätzlich auch Permanent Make up anbieten, steht oftmals eher Kosmetik, Gesichtsbehandlungen, Fußpflege, und/oder Nagelmodellage, etc. im Vordergrund. Diese Anbieter führen Permanent Make up eher selten durch und sind daher manchmal nicht in Übung.
Mein guter Rat: machen Sie es sich in dieser Angelegenheit nicht allzu leicht, und begeben Sie sich nicht einfach blauäugig in die Hände des nächstbesten Anbieter um die Ecke!

Am Besten vereinbaren Sie zunächst einmal ein Beratungsgespräch. Bei der Gelegenheit können Sie sich auch in den Behandlungsräumen einmal umschauen… Wie sieht es dort mit der Sauberkeit und der Hygiene aus? (Ein gutes Indiz sind die sanitären Anlagen. So wie es dort aussieht, wird meistens auch gearbeitet.) Auch die persönliche Hygiene der Person, die Sie behandeln wird, spielt natürlich eine Rolle.

In einem Beratungsgespräch sollten all Ihre Fragen ausführlich beantwortet werden. Dazu gehört auch die gründliche Aufklärung über eventuelle Risiken z.B. bei gesundheitlichen Beschwerden, sowie über Verhaltensmaßnahmen vor und nach einer Pigmentierung. Erkundigen Sie sich auch über die Pigmentierfarben, die dabei zum Einsatz kommen Permanent Make up Farben und Farbveränderungen. Zusätzlich können Sie noch um die Vorzeichnung Ihrer Augenbrauen und/oder Lippen bitten. Dabei zeigt sich dann oftmals schon das Geschick einer Pigmentiererin, und Sie können dadurch einen ersten Eindruck des Endergebnisses bekommen. Wenn Sie dann am Ende des Beratungsgesprächs ein sicheres Gefühl haben, sich in die Hände einer kompetenten, erfahrenen, künstlerisch begabten und auch verantwortungsvollen Person zu begeben, sollte einem guten Gelingen Ihres Permanent Make ups eigentlich nicht mehr all zu viel im Wege stehen…

Zuletzt sollte das Endergebnis Ihren Vorstellungen, Ihrem Typ und natürlich auch der Vorzeichnung entsprechen. Ist dies nicht der Fall, dann ist es nicht Ihre Schuld, sondern die der Person, die Ihr Permanent Make up vorgenommen hat.

Sollte doch einmal etwas schiefgegangen sein, gibt es verschiedene Möglichkeiten der Korrektur oder Entfernung einer Verzeichnung.
Permanent Make up entfernen/korrigieren

Rufen Sie mich an für Ihr kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch. Ich arbeite auch Fremdarbeiten nach und nehme gegebenenfalls Korrekturen vor.